Ludwigshafen

Eberthalle wird als Notkrankenhaus vorbereitet

Ludwigshafen.Für den Fall, dass sich die Corona-Pandemie weiter ausbreitet und die Betten in den Kliniken knapp werden, sollen Patienten in der Eberthalle (Bild) versorgt werden. Entsprechende Schritte bereitet die Stadt vor. Mehrere hundert Notfallbetten wurden bereits am Wochenende aufgestellt. Auch andere Einrichtungen sollen als Behelfskrankenhäuser dienen. Nähere Angaben machte ein Stadtsprecher auf Nachfrage nicht. Die Federführung für die Notfallquartiere liegt bei der Ludwigshafener Berufsfeuerwehr. Die Notfallkrankenhäuser sind kurzfristig einsatzbereit.

Um über ausreichend Personal zu verfügen, ruft Sozialdezernentin Beate Steeg die Ärzte, Krankenschwestern, Pfleger und Menschen mit einer Ausbildung im Rettungsdienst auf, sich unter Tel. 0621/504-60 00 oder per E-Mail an helfer.corona@ludwigshafen.de zu melden. Die Zahl der Corona-Fälle in Ludwigshafen stieg am Dienstag auf 25 – fünf mehr als am Vortag. 

Zum Thema