Ludwigshafen

Flüchtlingsarbeit Land übergibt Verdienstmedaille

Eckhardt wird geehrt

Archivartikel

Ludwigshafen.Brigitte Eckhardt, Vorsitzende des Vereins Respekt Menschen, ist mit der Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet worden. Bildungsministerin Stefanie Hubig hob bei der Übergabe am Mittwoch ihr langjähriges Engagement für Kinder und in der Flüchtlingsarbeit hervor. Eckhardt leitete bis zu ihrem Ruhestand die evangelische Louise-Scheppler-Kindertagesstätte, gehörte lange Jahre dem Presbyterium der protestantischen Kirche Edigheim an und ist seit 2015 Mitglied im Verein Respekt: Menschen, dessen Vorsitzende sie nun ist.

„Gesellschaft ärmer ohne Sie“

„Ohne Menschen wie Sie wäre unsere Gesellschaft ärmer. Sie haben viele Neuzugewanderte ein Stück auf ihrem Weg begleitet und dazu beigetragen, dass Lebenswege eine neue Richtung eingeschlagen haben und die Menschen einen Platz in unserer Gesellschaft gefunden haben“, würdigte Hubig das Engagement der 75-Jährigen.

Brigitte Eckhardt erhielt vor drei Jahren die Bürgerschaftsmedaille der Stadt und war Ehrenpreisträgerin des Festivals Offene Welten in Ludwigshafen. 

Zum Thema