Ludwigshafen

Stadtmuseum

Ehringer erläutert Denkmalschutz

Archivartikel

Ludwigshafen.Matthias Ehringer, Leiter der Unteren Denkmalschutzbehörde bei der Stadt, spricht am Donnerstag, 6. Juni, 19 Uhr, im Stadtmuseum (Rathaus-Center, erstes Obergeschoss) über den „Denkmalschutz in Ludwigshafen am Beispiel der Nachkriegsarchitektur“. Er erläutert die Gesetzeslage und Verfahrensabläufe, geht aber auch auf Aspekte ein, inwieweit das Alter der Gebäude, ästhetische Fragen oder Nutzungsmöglichkeiten eine Rolle spielen. In seinem kostenlosen Vortrag geht er auch auf das Thema Bodendenkmäler ein.

Die Veranstaltung läuft im Begleitprogramm zur Fotoausstellung von Annedore Rieder über Ludwigshafen in den 1950er Jahren, die das Stadtmuseum bis 27. Juli präsentiert. Zu sehen sind 50 eindrucksvolle Bilder über Notlagen nach dem Zweiten Weltkrieg, aber auch über das beginnende Wirtschaftswunder in der Chemiestadt. ott