Ludwigshafen

Stadtteil West 34-Jähriger schlägt Mann in die Flucht

Einbrecher vertrieben

Archivartikel

Ludwigshafen.Ein 34-jähriger Anwohner hat einen Einbrecher in einem Mehrfamilienhaus in der Wollstraße vertrieben. Wie die Polizei gestern mitteilte, wurde er am Dienstag gegen 22.30 Uhr beim Abstellen seines Autos in der Tiefgarage auf merkwürdige Geräusche aus dem Kellerraum aufmerksam. Dort stieß der 34-Jährige auf einen unbekannten Mann, der gleich auf den Anwohner losging und versuchte, ihm ins Gesicht zu schlagen. Dies misslang jedoch, da der 34-Jährige sich von seinem Angreifer befreien konnte. Der Unbekannte, der bereits alle Kellerverschläge bearbeitet hatte, flüchtete durch das Treppenhaus in Richtung Heuweg. Teilweise hatte er bereits Diebesgut im Flur bereitgestellt. Ob etwas entwendet wurde, ist bisher nicht bekannt.

In eine Gaststätte am Ludwigplatz sind Unbekannte in der Nacht zum Dienstag eingebrochen. Vom Hinterhof öffneten sie gewaltsam das Fenster zur Toilette und verschafften sich Zugang zur Gaststätte, wo sie einen Geldspielautomat aufbrachen. Entwendet wurde das Münzgeld in unbekannter Höhe. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0621/963-27 73 entgegen. ott