Ludwigshafen

Sport Beim Globus Einsteigerlauf ist jeder Sieger / Weitere ehrenamtliche Helfer an der Strecke gesucht / Laufclub unterstützt Vorbereitung für den 29. Juni

Endspurt fürs Training der künftigen Stadtmeister

Archivartikel

Ludwigshafen.Noch acht Wochen bis zum 24. Stadtlauf, der erneut am Stadtfest-Samstag stattfindet. „Der Ludwigshafener Stadtlauf ist im Sportgeschehen der Metropolregion Rhein-Neckar eine Erfolgsgeschichte“, sagte Oberbürgermeisterin und Sportdezernentin Jutta Steinruck beim Pressegespräch in der Leichtathletikhalle.

„Eigentlich wollte ich auch mitlaufen und habe für den Einsteigerlauf trainiert. Aber mein Knie hat mich verletzungsbedingt verlassen“, bedauerte Steinruck, die auch Schirmherrin des Laufevents für die ganze Familie ist. Am 29. Juni verwandelt sich die Innenstadt in eine große Laufarena für ambitionierte Läufer, Hobbysportler, Schulen, Kindertagesstätten, Firmen, Gruppen, Vereine und Familien. Die OB wird aber, wie die unzähligen Stadtfestbesucher, an der Strecke die Läufer anfeuern und für eine besondere Atmosphäre sorgen. „Am 29. Juni können sich die Breitensportler wie Stars fühlen“, meinte Jutta Steinruck.

Um dem Breitensport mehr Raum zu bieten, wurde bereits im vergangenen Jahr der Globus Einsteigerlauf über 4800 Meter ins Programm aufgenommen und der Elitelauf gestrichen. „Der Erfolg spricht für sich. Wir hatten auf Anhieb rund 220 Finisher. Von dieser Distanz sollen sich vor allem Laufanfänger und Wiedereinsteiger angesprochen fühlen“, erklärte Thomas Gerling, Bereichsleiter Sport der Stadtverwaltung. „Der Spaß am Laufen mit Gleichgesinnten und das Bewältigen der Strecke stehen dabei im Fokus, weil es keine Platzierung, keine Altersklasseneinteilung und eine Sachpreisverlosung gibt. Beim Globus Einsteigerlauf ist jeder Sieger“, ergänzte Winfried Ringwald, Vorsitzender des Ludwigshafener Sportverbands.

Damit noch mehr Menschen die Rundstrecke absolvieren können, bietet der Ludwigshafener Lauf-Club ab Montag, 6. Mai, einen Einsteigerlaufkurs von 18 bis 19 Uhr und einen Schülerlaufkurs von 16.45 bis 17.45 Uhr an. Die meisten Teilnehmer werden beim BASF Volkslauf über 8400 Meter an den Start gehen. Im vergangenen Jahr siegten Nico Steißlinger (ABC Ludwigshafen) bei den Männern und Eszter Varga (Decathlon Ludwigshafen) bei den Frauen. Aber auch die Bambini (650Meter), Schüler (1200 Meter) und die Jugend (2400 Meter) werden ihren Spaß an der Rundstrecke Bismarckstraße – Dammstraße – Berliner Straße – Kaiser-Wilhelm-Straße – Bismarckstraße ihre Freude haben.

Rund 180 ehrenamtliche Helfer werden im Einsatz sein – Interessenten können sich noch melden. Neben Anerkennung gebe es ein Helfergeld und ein Helferfest im Spätjahr. Infos und Anmeldung unter www.ludwigshafener-stadtlauf.de.