Ludwigshafen

Hochschule Standort für soziale Innovationen in Fußgängerzone gefunden / Anregungen von Passanten und Nachbarn erwünscht

„Es ist unsere Traum-Immobilie“

Archivartikel

Ludwigshafen.Elektrokabel hängen von der Decke, die Tapeten sind ramponiert, der Fußboden abgewetzt – aber Ellen Bareis, Vizepräsidentin der Ludwigshafener Hochschule, und Projektkoordinatorin Marie Kammler sind hochzufrieden. „Das ist unsere Traum-Immobilie“, bekennen sie. Aus verständlichem Grund: Denn für ein neues Vorhaben zu sozialen Innovationen hat die Hochschule nach siebenmonatiger Suche einen

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3667 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema