Ludwigshafen

Porträt Bärbel Maier und Peer Damminger betreiben die KiTZ Theaterkumpanei / Mit ihren Stücken wollen sie Kindern Werte vermitteln

„Es sollen poetische Lehrstücke sein“

Archivartikel

Ludwigshafen.Die Wände sind dunkel, die Vorhänge zugezogen. Scheinwerfer sind auf ein paar grüne, flauschige Requisiten gerichtet. Bärbel Maier befestigt Wollknäule an einer Kulisse, die beim Stück „Ludwig der Erste, König der Schafe“ einen grasbewachsenen Hügel darstellen soll. Peer Damminger steht einige Meter entfernt. „Das sieht doch gut aus“, sagt er. „Eindeutig wie Schafe.“ Maier und Damminger

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4443 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00