Ludwigshafen

BASF Feuerschein und Lärm nach Betriebsstörung

Fackel springt an

Archivartikel

Ludwigshafen.Wegen eines technischen Defekts ist die Hochfackel des BASF-Steamcrackers auf dem Ludwigshafener Werksgelände am Sonntag gegen 20 Uhr angesprungen – und erst 16 Stunden später erloschen. Wie eine Unternehmenssprecherin auf Anfrage erklärte, sei ein elektronisches Bauteil ausgefallen. Die Sicherheitssysteme hätten wie vorgesehen reagiert. Das Rohgas wurde über die Fackel verbrannt. Dabei kam es

...
Sie sehen 53% der insgesamt 762 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema