Ludwigshafen

Fußball Oberligist besiegt Tabellenzweiten FV Engers

Favoritenschreck Arminia

Ludwigshafen.Der FC Arminia Ludwigshafen entwickelt sich mehr und mehr zum Favoritenschreck in der Fußball-Oberliga. Nach dem Aufstiegsaspiranten Völklingen schlug das Team von Trainer Hakan Atik nun auch den Tabellenzweiten FV Engers. Beim 3:2 (3:0)-Erfolg auf fremdem Platz gefiel dem Coach vor allem die erste Halbzeit. „Das war unsere bisher beste Leistung, ich bin mächtig stolz auf meine Mannschaft, sie hat alles zu hundert Prozent umgesetzt.“

Die Arminen hatten den Gegner fest in der Hand, ließen ihn nie zu seinem Spiel finden und gingen nach Toren von Jannik Styblo (4.), Gianluca Mantel (10. Strafstoß) und Yigzaw Tesfagaber mit einem beruhigenden Vorsprung in die Kabine.

Der SV Engers kam durch Sören Klappert (63., 88. Strafstoß) nur noch auf 3:2 heran. „In der zweiten Hälfte waren wir zwar nicht mehr so zweikampfstark und es wurde noch einmal eng. Aber es hat gereicht“, spüren Atik und seine auf Tabellenplatz zehn vorgerückte Elf Rückenwind für die Heimpartie am Sonntag (14.30 Uhr) gegen den Spitzenreiter TuS RW Koblenz. sd