Ludwigshafen

Ortsvorsteherwahl Bewerber für Ruchheim und Nord

FDP setzt auf Guth und Bauer

Archivartikel

Ludwigshafen.Die FDP hat Andreas Guth einstimmig als Kandidaten für die Ortsvorsteherwahl in Ruchheim nominiert. Der 52-jährige Diplom-Ingenieur setzt sich für eine Erweiterung der Öffnungszeiten der Poststelle nach 17 Uhr ein. Wegen der Hochstraßenprojekte will er die Verkehrsbelastungen für Ruchheim minimieren. Er fordert eine Stärkung des öffentlichen Nahverkehrs und Zukunftskonzepte wie Ladestationen für E-Autos einsetzen. Zudem sind ihm die Attraktivität und Sauberkeit des Stadtteils wichtig.

Jessica Bauer kandidiert für die FDP bei der Ortsvorsteherwahl in der Nördlichen Innenstadt. Die Neunominierung war nötig geworden, weil Friedrich Bauer seine Bewerbung aus beruflichen Gründen zurückgezogen hatte. Bei einer Wahl zum Ortsvorsteher hätte er seine Festanstellung bei der Lukom aufgeben müssen. Die 23-jährige Bauer, die jüngste Kandidatin für dieses Amt, ist als Teamleiterin in einem pfälzischen Freizeitpark tätig. Sie möchte, dass Sauberkeit und Ordnung im Stadtteil verbessert werden. Mehr bezahlbare Wohnungen sind ihr ebenso wichtig wie die Ausweitung der Schulsozialarbeit sowie eine bessere Ausstattung der Kitas und Schulen.