Ludwigshafen

Katwarn

Feuerwehr löst Probealarm aus

Archivartikel

Ludwigshafen.Nutzer der Smartphone-Anwendungen Katwarn und Nina erhalten am kommenden Montag, 9. April, 11 Uhr, eine Katastrophenwarnung auf ihr Mobiltelefon. An diesem Tag beteiligt sich die Stadt Ludwigshafen wie zahlreiche weitere Kommunen und Landkreise in Rheinland-Pfalz an einem Probealarm der kostenlosen Warn-Apps. Benachrichtigt werden alle Personen, die Ludwigshafen als Ort ausgewählt haben.

Die Stadt Ludwigshafen verwendet die beiden Anwendungen als zusätzliche Übertragungskanäle, um Menschen bei Unwettern, Katastrophen oder Unglücksfällen neben Warnsirenen und Lautsprecherdurchsagen ortsbezogen zu informieren. Die Zahl der Abonnenten des Katwarn-Dienstes im Stadtgebiet liegt derzeit bei 54 000. jei