Ludwigshafen

Hochstraße Ferngesteuertes Gerät trägt Asphalt ab

Fräsarbeiten ab Montag

Archivartikel

Ludwigshafen.Die Vorbereitungen für den Abriss der Pilzhochstraße gehen zügig voran. Ab Montag, 18. Mai, fräsen Mitarbeiter der Firma Moß mit einem fünf Tonnen schweren ferngesteuerten Gerät den Asphalt auf der Brücke ab. Wie die Stadt am Donnerstag mitteilte, sorgen die Arbeiten für Lärmbelästigungen. Auch am Feiertag Christi Himmelfahrt ist das Gerät im Einsatz, um weitere Verzögerungen beim Bauablauf zu vermeiden, so die Verwaltung. Die Abfräsaktion dauert voraussichtlich zehn Tage lang.

Brückenteile werden getrennt

Ab übernächsten Montag, 25. Mai, trennt die Abrissfirma die Querkraftkopplungen der Hochstraße, die für eine gleichmäßige Kraftverteilung auf der Brücke sorgen. Da aber beim Abbruch keine Stöße und Bewegungen auf die Nachbarbauwerke übertragen werden sollen, ist eine Trennung erforderlich. Durch die eingesetzten Betonsägen ist zusätzlicher Lärm zu erwarten. „Wir wissen, dass die Baustelle Einschränkungen und Belästigungen verursacht. Wir versuchen, diese so gering wie möglich zu halten, und bitten um Verständnis“, so Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck. 

Zum Thema