Ludwigshafen

Stadtarchiv

Führung durch Arbeitersiedlungen

Ludwigshafen.Die Volkshochschule und das Stadtarchiv bieten am Samstag, 15. Juni, von 10 bis 13 Uhr eine Führung durch die Arbeitersiedlungen in Ludwigshafen an. Klaus Jürgen Becker, stellvertretender Leiter des Stadtarchivs, stellt die BASF-Wohnkolonie Hemshof von 1872, den Wislicenusblock in der Leuschnerstraße von 1918 und die Ebertsiedlung von 1927 vor. Wohnungsmangel kennzeichnet die Stadt Ludwigshafen bereits seit ihrer Gründung 1853. Abhilfe sollten mehrere Wohnbauprogramme schaffen.

Die Führung startet am Bunker an der Rollesstraße (dem heutigen KulTurm) und kostet zwölf Euro. Anmeldungen nimmt die Volkshochschule unter der Telefonnummer 0621/504-22 38 entgegen.