Ludwigshafen

Berliner Platz: Unfallflüchtiger stellt sich 17 Stunden später

Fußgänger schwer verletzt

Archivartikel

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein 21-jähriger Fußgänger am Berliner Platz, als er am Samstag gegen 4.15 Uhr von einem Auto angefahren wurde. Der Fahrer des Wagens kümmerte sich nach Polizeiangaben nicht um den Mann aus dem Rhein-Pfalz-Kreis, sondern flüchtete. Erst 17 Stunden nach dem Unfall stellte sich der 20-jährige Autofahrer der Polizei.

Mit deutlich überhöhter

...
Sie sehen 29% der insgesamt 1328 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00