Ludwigshafen

Linie 10

FWG fordert Hilfe vom Land

Ludwigshafen.„Entsetzt“ haben die Freien Wähler zur Kenntnis genommen, dass sich die Sanierung der Straßenbahnlinie 10 erneut um mindestens zwei Jahre verzögern soll. Darüber hatte diese Zeitung in ihrer Samstag-Ausgabe berichtet. Die Ludwigshafener Landtagsabgeordneten und ihre Parteifreunde müssten endlich Druck ausüben, damit dem Öffentlichen Nahverkehr die angemessene Bedeutung zukomme, nimmt FWG-Fraktionschef Rainer Metz die politische Konkurrenz in die Pflicht. So würden in Mannheim und Heidelberg wegen der Landesförderung neue Straßenbahnstrecken eingeweiht, während in Ludwigshafen noch nicht einmal die Sanierung einer der Strecke gelinge. SPD, Grüne und FDP müssten sich daran messen lassen, ob schnelle Lösungen erreicht würden.