Ludwigshafen

Finanzen

FWG fordert mehr Schulsanierungen

Ludwigshafen.Angesichts des katastrophalen Zustandes der Schulen mit einem Sanierungsstau von 250 Millionen Euro fordert die FWG ein Sofortprogramm. Entscheidend sei, so Fraktionschef Rainer Metz, dass alle vorhandenen Mittel verbaut würden. Die Freien Wähler fordern, die Bauverwaltung personell aufzustocken oder dringend nötig Arbeiten extern zu vergeben.Hintergrund: Im Dezember hatte die FWG zusätzliche fünf Millionen Euro zur Schulsanierung für 2019 beantragt. Dies wurde von CDU, SPD und Grünen abgelehnt, da teilweise Gelder von der Verwaltung nicht abgerufen werden könnten. Nach Ansicht der FWG sollte der Stadtrat möglichst einstimmig mehr Sanierungsgelder beschließen, um zu erreichen, dass die Aufsichtsbehörde zustimmt. Sollte diese nicht zustimmen, müsse von allen Fraktionen der Druck auf das Land erhöht werden.