Ludwigshafen

Reichspogromnacht

Gedenkfeier im Internet

Archivartikel

Ludwigshafen.In Erinnerung an die Reichspogromnacht vom 9. November 1938 gedenkt die Stadt der NS–Opfer am Montag, 9. November, 17.45 Uhr bei einer Kranzniederlegung und einem Gottesdienst. Wegen der Corona-Vorschriften findet die Gedenkzeremonie in kleinem Rahmen, ohne Gäste und ohne Unterstützung der Abraham-Schule statt. An der Gedenkfeier zur Judenverfolgung nehmen Bürgermeisterin Cornelia Reifenberg (CDU), Dekanin Barbara Kohlstruck für die protestantische Kirche und Dekan Alban Meißner für die katholische Kirche teil. Interessierte können die Zeremonie live auf dem städtischen Youtube-Kanal (www.youtube.com/StadtLudwigshafen) verfolgen. Einen Link dazu gibt es auch auf www.ludwigshafen.de. 

Zum Thema