Ludwigshafen

Verkehr Lenker verlässt sich allein aufs Navigationsgerät

Geisterfahrer im Lkw

Archivartikel

Ludwigshafen.Etwa anderthalb Kilometer lang war ein Lkw-Fahrer auf der L523 zwischen Ludwigshafen und Frankenthal auf der falschen Straßenseite unterwegs. Wie die Polizei am Wochenende mitteilte, hatte er am Freitag um 12.36 Uhr nur auf sein Navigationsgerät und nicht auf die Straßenführung geachtet und war daher auf die Gegenfahrbahn gefahren. Ein engagierter Fahrer eines Abschleppunternehmens habe ihn schließlich zum Stoppen gezwungen, so die Polizei. Die L523 musste in Richtung Ludwigshafen für etwa eine Stunde gesperrt werden, um den 32-Jährigen wieder auf die richtige Spur zu lotsen. Dort verboten ihm die Ordnungshüter die Weiterfahrt und nahmen dem Mann seinen Führerschein ab.

Zeugen des Vorfalls bittet die Polizei, sich unter der Telefonnummer 0621/963 22 22 zu melden. fab