Ludwigshafen

Kreisvorstand Mollaogullari und Fröhlich gewählt

Grüne mit neuer Spitze

Archivartikel

Ludwigshafen.Eine Mitgliederversammlung des Kreisverbands Ludwigshafen der Grünen hat am Dienstagabend einen neuen Vorstand gewählt. Auf die beiden Sprecher Petra Mazreku, die nicht mehr kandidierte, und Raik Dreher, der das Amt als Stadtrat nicht mehr bekleiden sollte, folgen Aysel Mollaogullari und Konstantin Fröhlich. Die 49-jährige Mollaogullari setzte sich mit 39 zu 14 Stimmen gegen die Mitbewerberin Patricia Okello durch. Fröhlich erhielt 40 Stimmen und gewann die Wahl ebenfalls gegen Okello (14 Stimmen) die erneut vorgeschlagen worden war. Insgesamt waren 54 stimmberechtigte Parteimitglieder bei der Versammlung anwesend.

Mollaogullari arbeitet als Sozialpädagogin beim Ludwigshafener Jugendamt, Fröhlich ist Gymnasiallehrer in Alzey und lebt seit zwei Jahren in Ludwigshafen. Die Beisitzer waren bis zum Redaktionsschluss dieser Zeitung noch nicht gewählt.

Eine der wichtigsten Aufgaben des neuen Vorstandsduos wird es sein, den drohenden Bruch der Ludwigshafener Grünen abzuwenden. Wie mehrfach berichtet, hatte sich die neue Stadtratsfraktion zuletzt in zwei Gruppen aufgespalten. Dieses Thema nahm auch bei dem Abschlussbericht des scheidenden Vorstands die zentrale Rolle ein.