Ludwigshafen

Justiz 23-Jähriger Ludwigshafener muss vier Jahre und acht Monate hinter Gitter / Beteiligung an Rauschgiftlabor nicht nachweisbar

Haftstrafe wegen Drogenhandel

Archivartikel

Ludwigshafen/Frankenthal.Der junge Mann auf der Anklagebank nickt eifrig, während Karsten Sauermilch die letzten Worte der Urteilsbegründung spricht. „Sie haben hier eine Chance erhalten. Es liegt an Ihnen, was sie daraus machen“, sagt der Vorsitzende Richter zu dem 23-Jährigen im weinroten Polo-Shirt. Und mahnend fügt er hinzu: „Wenn aber noch einmal irgendetwas mit Drogen vorkommen sollte, dann wird selbst der

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3564 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema