Ludwigshafen

Arge Friesenheim

Henkel erwartet neue Impulse

Ludwigshafen.Mit einem neuen Vorstandsteam und einer veränderten Satzung will die Arbeitsgemeinschaft der Friesenheimer Vereine für neue Impulse sorgen. Vorsitzender bleibt der Ortsvorsteher Günther Henkel. Neuer Stellvertreter ist Kurt Krall. Das Amt des Schatzmeisters übernahm Peter Semler. Um weitere Mitstreiter für den Vorstand zu finden, wurde laut Henkel die Satzung geändert. Demnach können nicht nur Vereinsfunktionäre Mitglied werden, sondern auch Personen, die an der Pflege des Brauchtums interessiert sind. Zudem will die Arge verstärkt Dienstleistungen für die Vereine übernehmen, etwa die Abwicklung von Gema-Gebühren.