Ludwigshafen

Baudenkmal „KulTurm“ verbirgt hinter zwei Meter dicken Stahlbeton-Mauern viele Überraschungen

Hochbunker – Hotel – Feierfläche

Archivartikel

Ludwigshafen.Der ehemalige Wasserturm, den die Familie Albert vor zehn Jahren als Gastronomiebetrieb „KulTurm“ übernahm, ist ein Turm voller Geschichten. Im Ersten Weltkrieg gebaut, diente er als Luftschutzbunker mit den zwei Meter dicken Stahlbeton-Wänden, bevor er zum Turmhotel Bürgerbräu wurde.

Wer bei Firmenfeiern, Tagungen oder privaten Festen der Alberts in die Lounge und die Hochzeitsgalerie

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2287 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema