Ludwigshafen

Auszeichnung 250 000 Euro für Innenstadt-Projekt

Hochschule erfolgreich

Archivartikel

Ludwigshafen.Mit dem Innenstadt-Projekt „Social Innovation Hub Ludwigshafen“ war die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft bei einem Wettbewerb des Stifterverbands und der Dieter- Schwarz-Stiftung erfolgreich und erhält 250 000 Euro zur Umsetzung. Mit dem Vorhaben konnte sie sich in einem bundesweiten Wettbewerb gegen 87 Universitäten und Fachhochschulen durchsetzen. Herzstück ist eine Anlaufstelle in der Innenstadt („Creative Space“), bei der Bürger einbezogen werden, etwa mit Umfragen. Um eine breitere Kommunikation mit Interessierten zu ermöglichen, wird eine interaktive Online-Plattform eingerichtet. Partner des Projekts sind unter anderem die Stadtverwaltung, BASF und AOK. Die Lösungsvorschläge sollen der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Der rheinland-pfälzische Wissenschaftsminister, Konrad Wolf, gratulierte zum Erfolg bei dem prestigeträchtigen Förderprogramm. Hochschulpräsident Peter Mudra: „Es ist spannend, dass das Aktionsfeld bei dem Projekt mitten in der Innenstadt liegt.“