Ludwigshafen

Ausstellung 2300 Tiere aus 15 Ländern angemeldet

Hundeschau in Ebert-Halle

Ludwigshafen.Bei der Internationalen Rassehunde-Ausstellung am Samstag und Sonntag, 10./11. August, in der Ebert-Halle werden rund 2300 Hunde aus 15 Ländern präsentiert. Laut Angaben des Verbands für das Deutsche Hundewesen (VDH) sind mehr als 200 Rassen vertreten. An beiden Tagen erwartet die Besucher von 9.30 Uhr bis 17 Uhr ein abwechslungsreiches Programm, bei dem die Vierbeiner ihr Können in mehreren Disziplinen zeigen. Die Tiere durchlaufen unter anderem verschiedene Hindernisse, wie etwa Wippen, Stofftunnel und Slalomstangen. Besonders beliebt bei den Besuchern sei das „Dog-Diving“ im Außenbereich, bei dem Hunde Gegenstände aus dem Wasser apportieren, sagte der Ausstellungsleiter Herbert Klemann. Der Eintrittspreis beträgt acht Euro, Kinder von sechs bis zwölf Jahren zahlen vier Euro.

Der Tierschutzverein Peta kritisiert die Veranstaltung. Züchter und Halter würden die Hunde zu Ausstellungsobjekten degradieren. Teilweise würden diese an gesundheitlichen Problemen aufgrund der Zucht leiden. Klemann weist die Vorwürfe als haltlos zurück. Nur gesunde Tiere würden an dem Wettbewerb teilnehmen. 

Zum Thema