Ludwigshafen

Rheingönheim Harald Spannagel betreibt ein Krematorium für Vierbeiner / Anfänglicher Protest mittlerweile verstummt

Immer mehr Halter lassen ihre Tiere nach dem Tod einäschern

Archivartikel

Ludwigshafen.Ludwigshafen. Die Luke öffnet sich für einen kurzen Moment und gibt den Blick auf das orangefarben flimmernde Innere des Ofens frei. Temperaturen von bis zu 1000 Grad Celsius herrschen darin. Davor liegt ein lebloser Dackel auf einer speziellen Vorrichtung, die nun von einer Mitarbeiterin in die vor Hitze dröhnende Maschine geschoben wird. Eine kleine Kamera überträgt den Vorgang auf einen

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4544 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema