Ludwigshafen

Rhein-Galerie Vier Personen leicht verletzt

In Geschäft Reizstoff versprüht

Archivartikel

Ludwigshafen.Weil ihm der Umtausch von Schuhen verweigert wurde, hat ein Unbekannter in einem Geschäft in der Rhein-Galerie Reizstoff versprüht und vier Personen verletzt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der Mann am Donnerstag gegen 15.45 Uhr in Begleitung von zwei Frauen in den Laden gekommen. Nach dem Einsatz des Sprühgeräts ergriffen sie die Flucht. Als eine Zeugin dem Täter folgen wollte, versprühte er noch einmal Reizstoff. Die vier Leichtverletzten wurden vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt.

Dem Täter gelang die Flucht. Er soll etwa 40 bis 45 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß sein. Laut Zeugenaussagen hat er eine kräftige Statur, kurz rasiertes dunkles Haar und war mit einem weißen Achselshirt sowie einer hellen Hose bekleidet. Zudem hatte er eine Tasche umgehängt. Sein Gesicht war von einer Mund-Nasen-Bedeckung verdeckt. Hinweise zu dem Vorfall unter Telefon 0621/963-21 22. 

Zum Thema