Ludwigshafen

SPD-Seniorenorganisation

Ingrid Reske im Bundesvorstand

Archivartikel

Ludwigshafen.Die langjährige SPD-Stadträtin und frühere BASF-Betriebsrätin Ingrid Reske (72, Bild) ist bei der Bundeskonferenz der SPD-Seniorenorganisation 60plus in Köln zum zweiten Mal in den Bundesvorstand gewählt worden. Mit 156 von 190 Stimmen erzielte die Edigheimerin nach dem Vorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Lothar Binding (Heidelberg) das zweitbeste Ergebnis aller zehn Vorstandsmitglieder. Die gelernte Physiklaborantin ist Pfalzvorsitzende der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus. ott

Zum Thema