Ludwigshafen

Kaffeekochen auf Eritreisch

Archivartikel

Ludwigshafen.„Zusammen leben, zusammen wachsen“ – unter diesem Motto stand die bundesweite Interkulturelle Woche. In Ludwigshafen gab es dazu am Samstag einen Aktionstag. Spiel- und Mitmachaktionen waren Teil einer fünfstündigen Veranstaltung auf dem Berliner Platz, wo etwa Geflüchtete aus Eritrea vorführten, wie in ihrer Heimat Kafee gebrüht und gebrannt wird. Zu Besuch war auch das orangefarbene Infomobil des Kolping Netzwerkes. Dort präsentierten Mitarbeiter Beispiele aus der Flüchtlingsarbeit. Musikalisch trat Rapper „El Negro“ in Erscheinung. 

Zum Thema