Ludwigshafen

Katholiken Mindestens ein Gotteshaus pro Pfarrei

Kirchen für Gebete geöffnet

Ludwigshafen.Auch wenn derzeit keine Gottesdienste stattfinden, halten die katholischen Pfarreien in Ludwigshafen jeweils mindestens eine Kirche geöffnet. Die Pfarrer weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Kirchen nur für ein stilles Gebet geöffnet sind. „Die bekannten Hygieneregeln und Vorsichtsmaßnahmen zur Vermeidung einer Ansteckung mit dem Corona-Virus sind unbedingt einzuhalten. Halten Sie Abstand voneinander“, appelliert Dekan Alban Meißner. Die Öffnungszeiten im Einzelnen:

Pfarrei Heilige Petrus und Paulus: Die Kirche St. Ludwig (Wredestraße) hat täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Pfarrei Hl. Katharina von Siena: Die Kirche St. Bonifaz (Gartenstadt) hat täglich von 10 bis 16 Uhr die Türen offen. Die Kirchen St. Hedwig (Gartenstadt), St. Hildegard (Gartenstadt), St. Joseph (Rheingönheim) und St. Michael (Maudach) sind sonntags von 10 bis 12 Uhr geöffnet.

Pfarrei Heiliger Franz von Assisi: Die Wallfahrtskirche (Oggersheim) ist täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet, die Herz-Jesu-Kapelle (Oggersheim) im Franziskanerkloster täglich von 7 bis 20 Uhr.

Pfarrei Heilige Edith Stein: Die Kirche Maria Königin (Edigheim) ist mittwochs von 9 bis 11 Uhr und samstags von 16 bis 18 Uhr geöffnet, die Kirche St. Albert (Pfingstweide) donnerstags von 9 bis 12 Uhr. Die Kirche St. Martin (Oppau) ist montags bis samstags von 9 bis 16 Uhr und sonntags von 9.30 bis 12 Uhr geöffnet.

Pfarrei Heilige Cäcilia: n der Kirche Heilige Dreifaltigkeit (Hemshof) ist der Vorraum täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Das Allerheiligste ist ausgesetzt. Die Kirche St. Josef (Friesenheim) hat täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. 

Zum Thema