Ludwigshafen

Verkehr Unfall wegen überhöhter Geschwindigkeit

Kontrolle verloren

Ludwigshafen.Auf rund 50 000 Euro schätzt die Polizei die Höhe des Schadens, der bei einem Unfall auf dem Erfurter Ring in Ludwigshafen-Ruchheim entstanden ist. Ein 27-Jähriger aus Frankenthal war dort am Freitagabend gegen 23.20 Uhr mit seinem Wagen unterwegs - vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit, so die Polizei.

Der Mann stieß zunächst gegen zwei geparkte Autos und verlor daraufhin offenbar die Kontrolle über seinen eigenen Wagen. Er prallte deshalb frontal gegen einen weiteren Pkw und schob diesen auf ein dahinter geparktes Auto.

Führerschein beschlagnahmt

Insgesamt vier Fahrzeuge waren danach laut Polizei nicht mehr fahrbereit. Der 27-Jährige erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Wegen des Verdachts auf Gefährdung des Straßenverkehrs beschlagnahmten die Polizeibeamten zudem den Führerschein des Unfallverursachers. (fab)