Ludwigshafen

„Jazz am Turm“ Jörg Seidel und Richie Beirach improvisieren

Konzertereignis kommt locker ohne Proben aus

Archivartikel

Er gehört sicher zu den Routiniers der deutschen Jazz Szene. Ob als Gitarrist oder Sänger, Jörg Seidels Vorliebe ist der Swing und Bebop. Ideale Voraussetzung also für eine saftige Jamsession, gibt es für diese Stilrichtungen doch eine große Auswahl an Standards, die jeder Jazzmusiker auswendig kennt. Auf Einladung von Schlagzeuger und Kurator des Ludwigshafener Festivals „Jazz am Turm“ treten

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1859 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00