Ludwigshafen

Luftbelastung Initiative startet eigene Kontrollen in Oppau

Kritik an Messstelle

Ludwigshafen.Die Verkehrsinitiative Ludwigshafen kritisiert, dass die Messstellen über die Luftbelastung teilweise an ungünstigen, am Stadtrand gelegenen Orten aufgestellt seien. Deshalb kündigte Vorsitzende Helene Ludwig eigene Messungen an. Die Station an der Heinigstraße sei zwar an einem Brennpunkt der Stickoxid-Belastung aufgestellt worden. Der Standort in Oppau befinde sich hingegen an der schwach befahrenen Kreuzung Horst-Schork-/Windhorststraße. Damit würde der enge und stark befahrene Abschnitt der Edigheimer- und Oppauer Straße nicht erfasst, klagt die Initiative. Sie will daher mit Messröhrchen mehrere Kontrollstellen im Ortsbezirk Oppau bestücken und bietet interessierten Bürgern an, sich an diesem Projekt zu beteiligen und vor ihrer Haustür Messungen vorzunehmen.

Weitere Informationen unter Tel. 0621/66 51 08 oder per Mail an heleneludwig@t-online.de. (ott)