Ludwigshafen

Umwelt Naturschutzverbänden fehlt ökologische Planung / „Pesch-Siedlung am problematischsten“

Kritik an Neubaugebieten

Archivartikel

Ludwigshafen.Ob in Friesenheim, Rheingönheim, Oppau oder bei der großen Heinrich-Pesch-Siedlung – mit Sorge verfolgen die vier Naturschutzorganisationen BUND, Nabu, Orbea und Pollichia die Neubaupläne in mehreren Stadtteilen. „Eine ökologische und zukunftsorientierte Stadtplanung unter Berücksichtigung der Aspekte des Klimawandels, des Boden- und des Naturschutzes können wir nicht einmal in Ansätzen

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2796 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema