Ludwigshafen

Kaufhof: Aus der Filiale sorgt weiter für Diskussionen

Kritik an Schließung wächst

Archivartikel

Die Diskussion um die Schließung der Ludwigshafener Kaufhof-Filiale im Juni 2010 bewegt weiter die Gemüter. "Die Entscheidung ist nicht nachvollziehbar", kritisiert CDU-Fraktionschef Heinrich Jöckel. Die Begründung, die Rheingalerie schwäche den Standort, sei "an den Haaren herbeigezogen". Die Bahnhofstraße sei weiterhin eine gute Lage, betont Jöckel. Auch das Konzept mit dem Schwerpunkt

...
Sie sehen 26% der insgesamt 1528 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00