Ludwigshafen

Verkehr Arbeiten zwischen L 523, B 9 und A 6

Leitplanken werden erneuert

Archivartikel

Ludwigshafen.Im Bereich zwischen der L 523, Ausfahrt Pfingstweide, und der B 9-Anschlussstelle Ludwigshafen-Nord an die A 6 werden ab Montag, 29. Juni, die Leitplanken erneuert. Laut Stadtverwaltung sollen die Arbeiten in mehreren Abschnitten erfolgen, die Bauzeit ist mit insgesamt zehn Wochen veranschlagt. Die Kosten belaufen sich auf 1,5 Millionen Euro und werden von Bund und Land getragen.

Für die Bauarbeiten im Bereich des Knotens Nachtweide ist wegen der geringen Breite der Fahrbahn eine zeitweise Sperrung einzelner Rampenfahrbahnen erforderlich, heißt es in einer Mitteilung. Der Verkehr muss dort kleinräumig umgeleitet werden. Für die Arbeiten an den geradeaus verlaufenden Strecken müsse jeweils eine Fahrspur je Fahrtrichtung gesperrt werden. Somit kann der Verkehr einspurig fließen. Entsprechende Umleitungen werden ausgeschildert. Während der gesamten Bauzeit ist laut Verwaltung mit Behinderungen zu rechnen.

Die bisherigen Schutzplanken stammen aus den 1970er Jahren und entsprechen nicht mehr den heutigen Anforderungen. Sie sind am Ende ihrer Lebensdauer und zeigen deutliche Zeichen der Materialermüdung und Korrosion auf. 

Zum Thema