Ludwigshafen

Parkinsel Stadt will erneut mit dem Land sprechen

Lohse: Mehr Wohnungen

Ludwigshafen.Auf der Parkinsel strebt die Stadt so viel Wohnbebauung wie möglich an. Wie Oberbürgermeisterin Eva Lohse gestern mitteilte, suche sie in dieser Frage noch einmal das Gespräch mit dem Land, dem die Flächen gehören. Dabei gehe es auch um das Areal bis zur Schwanthaler Allee. Hintergrund: Gegen das Neubauprojekt der Pfalzwerke auf der Brachfläche an der Hafenstraße hat eine Bürgerinitiative eine Unterschriftensammlung gestartet. "Die Stadt ist nicht Eigentümer des Grundstücks und gegen den Willen des Besitzers kann die Stadt keine bestimmte Bebauung durchsetzen", sagt Lohse.

Die Planungen der Pfalzwerke für ein Bürogebäude seien aus städtebaulicher Sicht als auch mit Blick auf die Interessen der Anwohner auf jeden Fall besser als der ursprünglich vom Hafen geplante Wiederaufbau der Halle. Lohse: "Insofern könnte diese Lösung ein guter Kompromiss zwischen widerstreitenden Interessen sein." Das Unternehmen plant, seinen Hauptsitz mit 550 Mitarbeitern von der Kurfürstenstraße auf die Parkinsel zu verlegen. ott