Ludwigshafen

Wildpark Fünf Jahre altes Tier in Zuchtgehege umquartiert

Luchs geht nach Polen

Ludwigshafen.Luchsmännchen Lukas hat den Wildpark Rheingönheim verlassen und wird in einem Schau- und Zuchtgehege in der Nähe der polnischen Stadt Jabonowo leben. Das 2014 geborene Tier wurde für ein spezielles Projekt zur Arterhaltung ausgewählt. Ziel ist es, den Eurasischen Luchs in seinem früheren Verbreitungsgebiet im Nordwesten Polens wieder anzusiedeln. Dabei wird mit Tieren, die aus unterschiedlichen europäischen Wildparks und Zoos stammen, gezüchtet. Die Erhaltung einer möglichst hohen genetischen Vielfalt ist dabei von zentraler Bedeutung. Im Vorfeld wurde eine Haarprobe des Ludwigshafener Luchskuders zur genetischen Analyse genommen.

Zum Thema