Ludwigshafen

Einkauf Verkaufsoffener Sonntag lockt mit Aktionen / Zahlreiche Parkmöglichkeiten in der Stadt

„Lufanti“ und lebendige Puppen

Archivartikel

Ludwigshafen.Unter der Woche in Ruhe einkaufen? Vielen Berufstätigen fehlt nach der Arbeit die Zeit, um entspannt durch Geschäfte zu bummeln oder einen Kaffee in der Fußgängerzone zu genießen. In der Ludwigshafener Innenstadt, sowie in den Einkaufszentren Rathaus-Center und Rhein-Galerie kann der Einkaufsbummel am morgigen Sonntag nachgeholt werden. Beim verkaufsoffenen Sonntag, am 8. April, öffnen viele Geschäfte zwischen 13 und 18 Uhr ihre Tore.

„Die Kunden können sich für den Einkaufsbummel richtig viel Zeit lassen“, nennt Michael Cordier, Geschäftsführer der Ludwigshafener Kongress- und Marketing-Gesellschaft (Lukom) die Vorteile beim Sonntagseinkauf. Die geöffneten Einzelhandelsgeschäfte seien ein „Magnet“ für die Gäste.

Zaubershow im Rathauscenter

Damit auch Kinder auf ihre Kosten kommen, zaubert das Rathaus-Center-Maskottchen „Lufanti“ auf der Center-Bühne. Die Show lädt zum Mitmachen ein und startet jeweils um 13 Uhr, 15.30 Uhr und um 17 Uhr. Die Besucher der Rhein-Galerie können sich auf die „Living Dolls“ freuen. „Das ist eine Modenschau mit lebenden Schaufensterpuppen“, erklärt Dominique Krzeminski vom Centermanagement. Die lebendigen Puppen, die auch am Samstag Kleidungstrends präsentieren werden, sollen im Center und in Schaufenstern zu sehen sein.

Wer mit dem Auto anreist, kann beispielsweise im Rathaus-Center mit mehr als 1000 Parkplätzen sein Auto abstellen. Auch die Rhein-Galerie mit rund 1400 Parkmöglichkeiten und das Parkhaus in der Walzmühle stehen zur Verfügung. obit