Ludwigshafen

Mann droht Jobcenter mit Granatenwurf

Archivartikel

Ludwigshafen.

Ein 39-Jähriger hat dem Jobcenter in Ludwigshafen damit gedroht, eine Granate zu werfen, sollte er nicht weiterhin finanziell unterstützt werden. Wie die Polizei mitteilte, meldeten Mitarbeiter des Jobcenters in der Kaiser-Wilhelm-Straße/Berliner-Straße der Polizei den Drohanruf um 8.53 Uhr.

Die Polizei machte den Inhaber des Telefonanschlusses ausfindig und durchsuchte seine

...
Sie sehen 59% der insgesamt 651 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00