Ludwigshafen

Polizeieinsatz 52-Jähriger am Samstag festgenommen

Mann droht mit Waffe am Hosenbund

Archivartikel

Ludwigshafen.Die Polizei hat am Samstagabend einen Mann in Gewahrsam genommen, der in der Ludwigshafener Innenstadt mit einer Waffe gesehen worden war. Nach Angaben der Beamten meldeten gegen 22 Uhr mehrere Passanten einen Mann, der in der Kaiser-Wilhelm-Straße mit einer Schusswaffe im Hosenbund herumlaufen und vorbeifahrenden Autos hinterherlaufen würde. Vor Ort trafen die Beaten den 52-Jährigen an und kontrollierten ihn. Dabei wurden ein Klappmesser und Pfefferspray sichergestellt.

Schlägerei in Kneipe

In einem Mülleimer fanden die Polizisten die Schusswaffe. Es handelte sich um eine Druckluftpistole. Während der Polizeikontrolle beleidigte und bedrohte der augenscheinlich alkoholisierte Mann die Beamten und versuchte, die Polizisten anzuspucken. Nach Entnahme einer Blutprobe blieb der Betrunkene in Polizeigewahrsam.

In der Nacht zuvor waren Beamte gegen 0.45 Uhr zu einer Gaststätte im Bereich des Friedrich-Wilhelm-Wagner-Platzes ausgerückt. Dort war es zu einer Schlägerei zwischen mehreren Gästen gekommen. Zeitweise sollen bis zu 20 Personen beteiligt gewesen sein. Nach Angaben der Beamten wurden mehrere Personen leicht verletzt. Zudem wurde die Einrichtung der Gaststätte teilweise beschädigt. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatten sich einige der Beteiligten bereits entfernt. 

Zum Thema