Ludwigshafen

Rheingönheim

Mann stolpert und gerät unter Bus

Archivartikel

Ludwigshafen.Ein 63-jähriger Altriper ist an der Endhaltestelle Rheingönheim von einem Bus angefahren worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, stolperte der Mann am Samstag gegen 17.20 Uhr unglücklich und geriet unter das Hinterrad eines einfahrenden Linienbusses. Der 63-Jährige wurde nur leicht verletzt. Er erlitt eine Prellung am Fuß, die vom Rettungsdienst vor Ort behandelt wurde.

Laut Polizei stand der Mann augenscheinlich unter Alkoholeinfluss, weshalb ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet wurde. Der 53-jährige Busfahrer muss sich zudem in einem Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. jei

Zum Thema