Ludwigshafen

Stadtrat Debatte am Montag über besseren Nahverkehr

Mehr Busse und Bahnen

Archivartikel

Ludwigshafen.Der Nahverkehr soll wegen der Hochstraßenprojekte in den nächsten Jahren ausgebaut werden. Ein Konzept für neue Linien sowie mehr Busse und Bahnen stellt die Verwaltung am Montag in der Stadtratssitzung vor. Einer grundsätzlichen Erweiterung hatten die Fraktionen bereits vor zwei Jahren zugestimmt. Damals ging es auch um die Einrichtung von rheinüberschreitenden Expresslinien. Große Bauvorhaben dominieren die Tagesordnung der Stadtratssitzung, die um 15 Uhr beginnt. Das Metropol-Hochhausprojekt am Berliner Platz soll mit einer Offenlage der geänderten Parkplatzpläne vorankommen. Nach der breiten Zustimmung im Bauausschuss ist mit einer Mehrheit im Stadtrat zu rechnen. Ein neues Wohngebiet ist im Nordwesten Friesenheims nahe des Zehnmorgenweihers geplant.

Die SPD beantragt eine zentrale, transparente Vergabe bei den Kitaplätzen – zumindest bei den städtischen Einrichtungen. Die Grünen und Piraten sowie die Linken fordern, dass sich Ludwigshafen dem Appell von 113 anderen deutschen Städten unter dem Stichwort „Sichere Häfen“ anschließt, um Flüchtlingen zu helfen.

Zum Thema