Ludwigshafen

Verkehrsbilanz 2011 Radler, Motorradfahrer und Kinder häufiger in Karambolagen verwickelt / Polizei: fehlende Kindersitze und falsch genutzte Radwege

Mehr Unfälle, weniger Schwerverletzte

Archivartikel

Das ist schon ungewöhnlich: Völlig ohne Fremdeinwirkung ereigneten sich alle Verkehrsunfälle, bei denen im Vorjahr insgesamt drei Menschen im Stadtgebiet starben. Während die Zahl der Todesopfer gegenüber dem Jahr zuvor gleich blieb, ging die Anzahl der Schwerverletzten um 2,2 Prozent zurück. Generell wurden aber 4,9 Prozent mehr Unfälle registriert. Noch höher sind die Steigerungsraten bei

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3379 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00