Ludwigshafen

Kriminalität Zwei Täter gehen auf 16-Jährigen los

Messerangriffan Haltestelle

Ludwigshafen.Ein 16-Jähriger ist in der Gartenstadt von Unbekannten mit einem Messer angegriffen und verletzt worden. Nach Polizeiangaben von gestern wartete der Jugendliche am Samstagabend gegen 22 Uhr an der Haltestelle „Marienkrankenhaus“ in der Maudacher Straße auf eine Bahn, als er plötzlich von hinten festgehalten wurde. Der unbekannte Täter drohte dem 16-Jährigen und forderte die Herausgabe von Geld. Im gleichen Moment erschien eine zweite Person und stach mehrfach in den Oberschenkel des Opfers. Anschließend ließen die beiden Angreifer von dem jungen Mann ab und flüchteten ohne Beute. Der Jugendliche wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht und ambulant behandelt.

Zeugen gesucht

Eine detaillierte Täterbeschreibung konnte der 16-Jährige nicht abgeben. Laut Polizei konnte er sich nur noch daran erinnern, dass einer der beiden Angreifer einen Kapuzenpullover getragen haben soll. Zur Aufklärung des Falls bittet die Polizei um Zeugenhinweise. Wer etwas beobachtet hat, der kann sich unter Telefon 0621/963-21 22 oder per E-Mail an piludwigshafen1@polizei.rlp.de mit den Beamten in Verbindung setzen. jei