Ludwigshafen

Unfälle Insgesamt 30 000 Euro Sachschaden bei drei Unfällen

Missglücktes Manöver

Ludwigshafen.Mehrere Unfälle haben die Polizei am Dienstag in Ludwigshafen beschäftigt. Gegen 9.50 Uhr kam eine 19 jährige Autofahrerin in der Saarlandstraße beim Spurwechsel nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen den Glaszaun einer Straßenbahnhaltestelle. Es entstand ein Sachschaden von 5000 Euro. In der Bayernstraße missglückte das Wendemanöver eines 23-jährigen Autofahrers. Der Mann prallte er mit dem Wagen einer 47-Jährigen zusammen. Die Frau musste verletzt ins Krankenhaus. Es entstand ein Schaden von 9000 Euro.

Gegen 14.20 Uhr waren einen 59-jährige und eine 44-jährige Autofahrerin hintereinander auf der Kallstadter Straße in Richtung Raschigstraße unterwegs. Als die 59-Jährige verkehrsbedingt abbremsen musste, fuhr die nachfolgende 44-Jährige auf das Auto der Vorderfrau auf. Den Schaden bezifferte die Polizei auf 16 000 Euro. Die Straße musste kurzzeitig gesperrt werden, damit die Feuerwehr auslaufende Betriebsstoffe beseitigen konnte. 

Zum Thema