Ludwigshafen

Kriminalität Zwei Verletzte bei Vorfällen im Stadtgebiet

Mit Messer zugestochen

Archivartikel

Ludwigshafen.Bei einer Messerstecherei ist ein 19-jähriger verletzt worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, geriet er am Samstagabend um 20.55 Uhr mit drei Jugendlichen auf einem Tankstellengelände an der Sternstraße in einen Streit. Einer aus der Gruppe stach dem jungen Mann mit einem Messer in den Oberkörper, worauf der nicht lebensgefährlich Verletzte die Flucht ergriff. Eine Videokamera zeichnete den Vorfall auf, ehe sich auch die noch unbekannten Täter entfernten. Die Polizei sucht Zeugen unter 0621 / 963 2222 oder per E-Mail unter piludwigshafen2@polizei.rlp.de.

Bei einem ähnlichen Vorfall hat sich am Freitag gegen 14 Uhr ein 14-jähriger Jugendlicher in einen Streit zwischen zwei anderen Jungen eingemischt und einen 15-Jährigen mit einem Messer schwer am Oberschenkel verletzt. Der Täter flüchtete, konnte aber von der Polizei festgenommen werde. Er muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. hhf