Ludwigshafen

Umwelt Naturschutzorganisationen kritisieren Entnahme von Grundwasser für landwirtschaftliche Zwecke

Naturschützer: „Das Maudacher Bruch leidet, irgendwann fallen die Bäume um“

Archivartikel

Ludwigshafen.Die Trockenheit hat in diesem Sommer vielerorts Pflanzen und Bäume verdörren lassen. Besonders betroffen ist nach Ansicht von Naturschützern das Maudacher Bruch im Westen Ludwigshafens. „Die Gräben sind ausgetrocknet, das hat man gesehen“, sagt Klaus Eisele. Der Leiter des ornithologischen Arbeitskreises der Volkshochschule (Orbea) hält sich oft an der Vogelstation im Bruch auf und kann die

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4367 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema