Ludwigshafen

Fußball-Verbandspokal

Nur BSC Oppau kommt weiter

Ludwigshafen.Nach der zweiten Runde im südwestdeutschen Verbandspokal ist von den fünf gestarteten Ludwigshafener Teams nur noch der Bezirksligist BSC Oppau im Rennen – der Oberligist FC Arminia steigt erst in der vierten Runde in den Wettbewerb ein. Die Oppauer gewannen vor 200 Zuschauern das Auswärtsspiel beim FV Freinsheim (A-Klasse) mit 2:0 Toren. Der Neuzugang Ronald Kesselring traf zweimal in der 5. und 44. Minute. Dagegen verlor der SV Ruchheim vor 100 Zuschauern beim gleichklassigen TuS Altleiningen mit 3:4 Toren. Die Ruchheimer holten dabei einen 0:3-Rückstand durch Jakob Schlischka (5.), Timm Fädda (12.) und Henrik Weisenborn (42./Foulelfmeter) auf: Jannosch Diemer (53.), Patrick Hauptmann (68.) und Bastian Rinn (72.) sorgten für den Gleichstand, ehe Marco Sorg (90.) alle Ruchheimer Hoffnung zunichtemachte. rs

Zum Thema