Ludwigshafen

Parkvergehen Stadt modernisiert Geräte und Software

Onlinezahlung jetzt möglich

Ludwigshafen.Autofahrer, die in Ludwigshafen ein Knöllchen bekommen haben, können das Verwarnungsgeld in Zukunft auch online bezahlen. Wie die Stadt mitteilt, hat der Bereich Straßenverkehr die technische Ausrüstung der Mitarbeiter sowie die verwendete Software modernisiert. Demnach lösen nun Smartphones die bislang verwendeten Geräte zur Erfassung von Ordnungswidrigkeiten und Abschleppvorgängen ab. Die Mobiltelefone ermöglichen neben der Anfertigung von Fotos durch die Spracherkennung die Aufzeichnung von Kommentaren bei Verstößen. Die Übertragung der Daten erfolgt über die Smartphones in Echtzeit an die Einsatzstelle.

An falsch geparkten Autos wird wie bislang ein Infoblatt hinterlassen. Dieses enthält neuerdings zusätzlich eine Internetadresse und einen scanbaren QR-Code. Damit können sich die Betroffenen auf dem Portal https://knoellchen.regioit.de/170 über das vorgeworfene Vergehen informieren. Dort besteht die Möglichkeit, mit einem weiteren Code die Strafe direkt zu begleichen. Erfolgt die Zahlung innerhalb einer Woche, wird keine schriftliche Verwarnung mehr zugestellt. Besteht kein Interesse an der Onlinezahlung, läuft das Verfahren wie bisher. jei