Ludwigshafen

Polizeibericht

Pistole vorgehalten und geflüchtet

Ludwigshafen.Mit einer Pistole hat ein 18-Jähriger einen 22-Jährigen am Freitagnachmittag um 17.20 Uhr an der Endbahnhaltestelle in Oppau bedroht. Dem vorausgegangen war eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Der 18-Jährige flüchtete anschließend, wurde aber kurz darauf von der Polizei festgenommen.

Die Luftdruckpistole, einen Schlagring und ein Butterflymesser hatte er auf der Flucht in der Garage seiner Mutter versteckt. Die Polizei stellte die Waffen dort sicher. Auf den 18-Jährigen kommt nun eine Anzeige wegen Bedrohung, Körperverletzung und Verstoß gegen das Waffengesetz zu. Beamte aus Ludwigshafen und Frankenthal waren während der Fahndung mit mehreren Streifenwagen im Einsatz. Verletzt wurde niemand. pol/mr